Back in Germany

Jetzt bin ich schon seit einer Woche wieder in Deutschland. Die letzten Tage in Amerika waren echt schwer für mich, da ich mich von meiner Gastfamilie und meinen Freundinnen verabschieden musste 😦

Am Freitag Abend habe ich nochmal alle meine Freundinnen zu mir eingeladen. Wir haben Pizza gegessen, ein Kartenspiel gespielt und einfach eine schöne Zeit gehabt. Außerdem haben wir die „Jelly Belly Challenge“ gespielt. Das sind Süßigkeiten, wo es jeweils eine gute und eine schlechte Sorte gibt. (z.B. Grün: Gras oder Limette) Das war echt lustig und zum Glück hatte ich fast immer die Guten ;D Den Rest des Abends haben wir dann noch gequatscht und Fotos gemacht. Später am Abend kamen dann noch zwei andere Freundinnen von mir, die leider früher nicht kommen konnten. Ein kleines Abschiedsgeschenk habe ich auch bekommen. Meine Freundinnen haben mir eine Collage mit Fotos gebastelt, worüber ich mich sehr gefreut habe. Und dann war es auch schon so weit. Ich musste mich von allen meinen neuen Freundinnen verabschieden. 😦 Ich hatte so eine tolle Zeit und werde sie sehr vermissen…

Snapchat-8450120334640014493

20160115_183025

Am nächsten Tag ging es dann mit meiner Gastfamilie und einer meiner Freundinnen zum Flughafen. Dieser Abschied fiel mir noch viel schwerer als der von meinen Freundinnen. Ich hatte echt die beste Gastfamilie, die ich hätte kriegen können und freue mich schon darauf, dass sie mich irgendwann in Deutschland besuchen kommen.

Der Flug verlief auch problemlos, sodass ich dann nach 14 Stunden in Deutschland angekommen bin und meine Familie und meine drei besten Freundinnen in die Arme schließen konnte. Meine beste Freundin hat mich dann auch noch mit einem Willkommenskuchen und allen meinen Freunden überrascht. Ich hab mich riesig gefreut.

In den letzten Tagen hat sich dann alles wieder normalisiert. In der Schule komme ich besser klar als ich gedacht hätte. Nur in Mathe und Chemie habe ich echt viel verpasst. Es ist echt komisch, aber irgendwie kommt es mir vor, als wäre ich nicht weggewesen.

Dies war mein letzter Blogeintrag. Ich bedanke mich bei „Do it!“ und „Face the World“ für dieses tolle Auslandsjahr ohne jegliche Probleme.

Viele liebe Grüße,

eure Rieke 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s